Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Personalisierung unseres Services für Sie. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

3. Bergisches Symposium für Gynäkologie und Senologie – Update für Klinik und Praxis

28.09

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr haben wir beim nunmehr 3. Symposium für Gynäkologie und Senologie ein interessantes Programm für Sie zusammengestellt.

Wie lange die adjuvante antihormonelle Therapie? Was kann ich selbst tun, um eine Krebserkrankung zu verhindern? Was gibt es Neues in Diagnostik und Therapie? Im Update Senologie am Vormittag werden praxisrelevante Aspekte bei der Behandlung von Brustkrebspatientinnen von ausgewiesenen ExpertInnen diskutiert.

Der Nachmittag ist dann der Gynäkologie und Gynäko-Onkologie gewidmet. Mit der Einführung des DaVinci Robotersystems am DKG zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum der Landesfrauenklinik und der aktuellen kritischen Diskussion zu minimal-invasiven Operationen bei gynäkologischen Karzinomen, war es uns wichtig, durch die Kollegen Herrn Professor Ertan und Herrn Professor Köhler den aktuellen Stand zu diesen Techniken darzulegen. Gleichzeitig stellt sich mit Herrn Professor Mustea im Satellitensymposium „PARP Inhibition“ der neue Ordinarius für Gynäkologie an der Universitätsklinik Bonn vor.

Insgesamt haben wir wieder versucht, ein abwechslungsreiches Programm für die Bergischen Kolleginnen und Kollegen zusammenzustellen und hoffen auf Ihre rege Teilnahme.

Beste Grüße im Namen des Teams Ihrer Landesfrauenklinik

Markus Fleisch

schließen

Veranstaltungsdatum

28. September 2019 - 28. September 2019

Veranstaltungszeit

09.00 – 14.30 Uhr

Veranstaltungsort

Bergische Universität Wuppertal, Campus Haspel
Pauluskirchstraße 7
42285 Wuppertal
Anfahrtsbeschreibung

Veranstalter

bsh medical communications GmbH
Liebfrauenstr. 7
40591 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Aus organisatorischen Gründen ist Ihre Anmeldung erforderlich.

Fortbildungspunkte

Die Veranstaltung wird mit 4 Fortbildungspunkten von der Ärztekammer Nordrhein anerkannt.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Markus Fleisch

Helios Universitätsklinikum Wuppertal
Landesfrauenklinik
Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG – neuer Veranstaltungsort!